Archiv - Schuljahr 2016/17

Die Highlights des Jahres!

23. Juni 2017

Oberursel singt - mit Kindern

Was machen wir mit müden Kindern?“ – Singen natürlich!                         Am Freitag, den 23.6.2017 nahmen unsere Zweitklässler an der Aktion „Oberursel singt – mit Kindern“ teil. Um 10 Uhr trafen sich 450 Grundschulkinder auf dem Epinay-Platz zum gemeinsamen Singen mit Musikschulleiter Holger Pusinelli. Im Vorfeld haben sich unsere Kinder schon mehrere Wochen mit ihren Lehrerinnen darauf vorbereitet.

Die kleinen Sänger und die Zuhörer waren sich einig – Singen macht Spaß!

21. April 2017

Komm mit mir nach Tamborena !

Gleich in der Woche nach den Osterferien (18.4.-21.4.) trafen unsere Schülerinnen und Schüler erneut Reisevorbereitungen. Dazu mussten jedoch keine Koffer gepackt werden, sondern es wurde unter Anleitung von Thomas Soukou aus Toga getrommelt, gesungen und getanzt.

In den einzelnen Klassen wurde außerdem eifrig an Tierkostümen gebastelt.

Am Freitagnachmittag ging es dann gemeinsam mit Eltern, Großeltern und Geschwistern auf eine musikalische Fantasiereise ins afrikanische Trommelzauberdorf Tamborena.

Rund 500 Kinderhände trommelten synchron und begeisterten die Zuhörer schon beim ersten Lied. Perfekt einstudiert waren auch die Tänze der einzelnen Jahrgangsstufen: Zunächst stampften die schweren Elefanten (3. Jahrgang) in die Mitte und schwangen ihre Rüssel, dann reckten die Giraffen (2. Jahrgang) rhythmisch ihre langen Hälse. Die Affen (4. Jahrgang) stürmten mit wildem Geschrei die Bühne und schließlich zeigten die Gazellen (1. Jahrgang) wie schnell sie vor angreifenden Löwen Reißaus nehmen können.

Die Schüler und Herr Soukou wurden am Ende mit tosendem Applaus für die sehr gelungene Vorführung belohnt.

Wir danken dem Förderverein ganz herzlich für die Übernahme der gesamten Kosten der Veranstaltung!

29. März 2017

Ich lese dir was vor

Am 29.3.2017 war wieder Vorlesetag an der Burgwiesenschule. Mit Feuereifer bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler der dritten und der vierten Klassen vor, den Kindern der Vorklasse, der ersten und der zweiten Klasse vorzulesen. Diese genossen sichtlich, dass ihnen viele kurze und interessante Geschichten von den "Großen" präsentiert wurden. Wenn das mal keine Motivation ist, nächstes Jahr den "Kleinen" selbst vorlesen zu dürfen!

28. Februar 2017

Fassenacht an der Burgwiesenschule

Am Faschingsdienstag ging es in der Burgwiesenschule wieder hoch her. Cowboys, Polizistinnen, Kätzchen und Löwen bevölkerten die Schule. Stolz zeigte man in der Klasse und natürlich in der Pause seine Verkleidung.

Plötzlich fuhr um 10.30 Uhr ein Wagen vor – nanu, das Kinderprinzenpaar hatte sich doch erst um 11.11Uhr angesagt. Ausgestiegen ist Prinz Rüdiger, der es sich als ehemaliger Schüler der Burgwiesenschule – damals noch Grundschule Süd – nicht nehmen ließ, die jetzigen Schülerinnen und Schüler zu besuchen. Nachdem ihm die Kinder lautstark versicherten, dass Sie ihn auch am Umzug gesehen hätten, verteilter er und sein Hofstaat sichtlich zufrieden stattliche Geschenke an sein Narrenvolk.

Und um 11.11 Uhr kam dann doch noch das sehnlichst erwartete Kinderprinzenpaar Lea I. und Christos I. Auch hier flogen die Kamellen und kleine Geschenke. Aber nicht nur das! Stolz überreichten Sie an Frau Halas vom Förderverein einen stattlichen Scheck, der aus der Adventskalender-aktion zusammen kam.

Was für ein außergewöhnliches Kinderprinzenpaar, das auch an das Wohl seiner Schule denkt!

Wiehl

16. Februar 2017

Oberursel im Schulschach hauchdünn gescheitert

Einen besseren Gastgeber kann es nicht geben! Darüber waren sich alle beteiligten Schulschachmannschaften einig, die am 16.02.2017 in der Grundschule Burgwiesenschule in Oberursel-Bommersheim zum Halbfinale der Hessenmeisterschaft im Schulschach zu Gast waren.

Für das leibliche Wohl der weit gereisten Gäste aus Limburg, Löhnberg und Nassau war genauso gut gesorgt wie für deren sportlichen Erfolg. Oberurseler „Nachbarschaftshilfe“ war es zu verdanken, dass der Grundschule am Urselbach in der Besetzung Christopher Stork, Nils Moldenhauer, Christian von Falkenhausen und Lukas am Ende genau ein Mannschaftspunkt zum Weiterkommen fehlte. Natürlich hätte Lukas auch die zweizügige Mattmöglichkeit erkennen können. Aber in der Hitze des Geschehens hat es im Schulschach schon ganz andere Bolzen gegeben. Schwamm drüber!

Für die Gastgeber mit Finn Schulze, Laura Sophie Burkhard (die übrigens die meisten Spiele gewann), Christoph Wider, Julie Halas und Edelreservist Leonard Wider war das Erreichen der Halbfinalrunde schon deswegen aller Achtung wert, weil im Gegensatz zu den anderen Teams kein Spieler aus einem Schachverein dabei war.

Und zu guter Letzt ist der vierte Rang der Dornbachschule mit Kapitän Tristan Merkel auch noch ein Beleg von Oberurseler Stärke. Dann wird es eben die erfolgsverwöhnte Mädchengrundschulmannschaft von der Grundschule am Eichwäldchen beim Finale am 09.03.2017 in Neustadt richten, indem sie ihren Vizehessenmeistertitel mindestens verteidigen.

Oberursel hat eben immer noch ein As im Ärmel.

Manfred Heinz Rogalski
Pressewart Schachverein Oberursel/Ts

10. Februar 2017

Kinderbuchautor Josef Koller zu Gast

Am 10. Februar 2017 fand für die ersten und zweiten Klassen sowie die Vorklasse ene Lesung des Kinderbuchautors Josef Koller statt.

Dieser schilderte eindrücklich, wie die Geschichte eines Buches von der Idee bis zum fertigen Buch entsteht und vermittelte den Kindern auch Eindrücke, wie er auf die Ideen zu seinen Büchern kommt.

Fotos und den Artikel der Oberurseler Woche zu dieser Lesung finden Sie hier.

21. Januar 2017

Basketball-Turnier

Am 21.1.2017 fand als krönender Abschluss der Basketball-AG`s an Grundschulen in und um Homburg das Grundschulturnier Basketball der HTG Falcons statt. 45 Kinder und fast doppelt so viele Eltern waren am Samstagvormittag in der FERI Halle zu Gast.

Auch die Basketball-AG der Burgwiesenschule nahm daran teil. Stolz verkündeten die Kinder am Montagmorgen ihren Sieg. 


Wir gratulieren allen teilnehmenden Kindern sowie der AG-Leitung ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!

13. Januar 2017

Sportabzeichen beim TV Bommersheim

Über 70 Schülerinnen und Schüler erhielten im Januar in einer Feier das Sportabzeichen, welches in Kooperation der Burgwiesenschule mit dem TV Bommersheim abgenommen wurde.
 
Herzlichen Glückwunsch an alle Kinder, die das Sportabzeichen erhalten haben. Mal schauen, ob es nächstes Jahr sogar noch ein paar Kinder mehr werden.


16. Dezember 2016

Zeitung in der Grundschule

Am 16.12.2016 fand in der Burgwiesenschule die Abschlussveranstaltung von „Zeitung in der Grundschule“ statt.

Nach einer Begrüßung der Gäste, H. Dr. Moog vom IZOP Institut, Herrn Kliem und Frau Konder von der Frankfurter Neuen Presse, Herrn Gomolluch und Herrn Wohlleben von der Fraport, legten die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen mit einem schmissigen Burgwiesenrock los.

Danach führte die Klasse 4c eine Zeitungsmodenschau vor und die Klasse 4a verschaffte sich Durchblick beim Zeitunglesen. Nach dem Lied von den zehn alten Zeitungen wurde zum Abschluss von allen vierten Klassen noch geflötet.

Lassen Sie sich durch die Fotos von der Veranstaltung inspirieren.

8. Dezember 2016

Schulchor singt bei der städtischen Seniorenweihnacht

Der Schulchor hatte am Nachmittag des 8.12.2016 seinen großen Auftritt bei der städtischen Seniorenweihnachtsfeier in der Stadthalle.


Unter der Leitung von Herrn Pusinelli sangen unsere Kinder Lieder wie „Sind die Lichter angezündet“, „weißer Winterwald, „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ und noch einiges mehr. Diese Aufführung, initiiert von der Musikschule Oberursel, konnte viel zu einem stimmungsvollen Nachmittag beitragen. Sicherlich waren viele Seniorinnen und Senioren inspiriert zum Mitsingen und unsere Kinder freuten sich, anderen eine Freude bereiten zu können – das ist Weihnachten.


19. September 2016

Präsentation des Schulkalenders

„Natürlich Burgwiesenschule“ – der Titel des neuen Schulkalenders 2017 der Burgwiesenschule war Progamm.

Am Freitag, den 19.11.2016 fand, nun bereits schon zum 20. Mal, die jährliche Präsentation des neuen Schulkalenders statt. Natürlich wurde dieser wieder mit Spannung erwartet und natürlich war er auch wieder mindestens so schön wie die Kalender der letzten Jahre.

Lesen Sie hierzu die ausführlichen Berichte der Taunuszeitung und der Oberurseler Woche und tauchen Sie mit den Fotos nochmals in die Ereignisse des Abends ein.

An diesem Abend erfuhren wir auch den Betrag des Sponsorenlaufs vom Juni 2016 – es kamen tatsächlich über 6000 € zusammen! Bilder hierzu finden Sie unter Projekte – Kinder Kenia Hilfe.

30.November 2016

Weihnachtstheater Hänsel und Gretel

Die Kinderoper Papageno aus Wien gastierte am 30.11. 2016 mit „Hänsel und Gretel“ für die Vorklasse und für die ersten und zweiten Jahrgänge in der Burgwiesenschule. Nachdem die Kinder kurz mit den allerwichtigsten Begriffen einer Oper vertraut gemacht wurden, ging es los. Gespannt verfolgten die Kinder die Geschichte von Hänsel und Gretel, die sich im Wald verirren und dort in die Gefangenschaft der Hexe geraten. Verschiedene Arien und Duette untermalten die Geschichte musikalisch und alle konnten das Lied „Ein Männlein steht im Walde“ mitsingen, welches die Klassen vorher geübt hatten.Auch der Sandmann erhielt bei seinem Auftritt die Unterstützung einiger Kinder, die dann zum Schlussapplaus von den Darstellern nach vorne geholt wurden.

Sybille Jablonka

 3. November 2016

Krieg der Sterne in der Burgwiesenschule - eine Karotte macht es möglich

Am 3.11.2016 fand in der Burgwiesenschule eine „etwas andere“ Lesung statt.

Die Kinder der zweiten bis vierten Klasse tauchten unter der Leitung von Thilo, dem Autor der Star Wars – Bände sowie mit Unterstützung des tiptoi Stiftes, der vom Autor liebevoll als Möhre bezeichnet wurde, tief in das Weltall ein. Sie begleiteten die Helden der Star Wars-Saga von den Anfängen Anakin Skywalkers als Kind über seine Ausbildung als Jedi-Ritter bis hin zu seiner Verwandlung als böser Darth Vader. Sogar die aktuellste Entwicklung der Geschichte „Das Erwachen der Macht“ wurde aufgegriffen. Lichtschwerter summten, Androiden piepsten und die Darsteller waren mit ihren Originalstimmen zu hören. Kein Wunder, dass die Schülerinnen und Schüler eine ganze Stunde gefesselt zuhörten.

Zu finden und auszuleihen sind die 2 Bände von Starwars als tiptoi-Ausgabe in Kürze auch in unserer Bücherburg.

Herzlichen Dank an Frau Bollinger für ihre Empfehlung und die Vermittlung der Lesung sowie an den Förderverein der Burgwiesenschule, der unseren Schülerinnen und Schülern den kostenlosen Genuss dieser Lesung ermöglichte.

M. Wiehl

14. September 2016

Gesund und Umweltfreundlich

Am 14.09.2016 fand schon am frühen Morgen ein munteres Treiben in der Schulküche und in der Mensa statt. Die vierten Klassen unter der Leitung von Frau Kern, Frau Weindel und Herrn Will, unterstützt von engagierten Eltern des vierten Jahrgangs, waren in voller Aktion um ein leckeres Buffet herzustellen. Es wurde fleißig Obst und Gemüse gewaschen, klein geschnitten und liebevoll auf Platten angerichtet. Gerührt wurde ein leckerer Dip, der sowohl zu den Gemüsestiften als auch zu duftendem Vollkornbrot gegessen werden konnte.

Um 10 Uhr kamen schließlich die Kinder der neuen ersten Klassen sowie der Vorklasse an der Hand ihres Paten aus dem vierten Schuljahr mit großen Augen in die Mensa, wo sie bereits von dem ersten Stadtrat, Herrn Fink, Frau Königslehner von den Stadtwerken als auch Frau Palinkas vom Umweltamt der Stadt Oberursel erwartet wurden. Diese kamen jedoch nicht mit leeren Händen!

Nach der Begrüßung und einer inhaltlichen Hinführung auf das Thema „gesunde Ernährung – gesundes Pausenbrot“ sowie die Umweltverträg-lichkeit von Verpackungen und nach einem schmissigen „Cup-song“ der vierten Klassen gab es für unsere Jüngsten endlich die Auflösung:
Jedes Kind erhielt von der Stadt Oberursel / den Stadtwerken eine Brotbox sowie einen Trinkbecher.

Mit Hilfe des Paten konnte am leckeren Buffet die Dose gefüllt und auch gleich „vernascht“ werden. Begleitend und passend zum Thema gab es noch spannende Stationen zum Puzzeln, zum Riechen, zur Zuordnung von Obst und Gemüse und …
.

Im Nu war die Zeit verflogen und die Kinder gingen stolz mit Ihrer Frühstücksbox – natürlich in der Lieblingsfarbe – zurück ins Klassenzimmer, wo die gesunden Reste aus der neuen Box verspeist und aus den neuen Bechern auch etwas getrunken werden konnte.
Wir freuen uns sehr über diese gelungene Aktion, die gleichzeitig für die Kinder ein motivierender Einstieg in die Thematik der „Gesundheit – gesunden Ernährung“ ist. Das Thema Gesundheit wurde ganz aktuell in das Schulprogramm der Burgwiesenschule aufgenommen. Allerdings ist diese Thematik für die Schule nicht neu. So z.B. sind wir seit 2008 in das Gesundheitsprogramm Klasse2000 eingebunden und seit 2010 durchgängig bis 2018 zertifiziert.

Herzlichen Dank an die Stadt Oberursel sowie die Stadtwerke für ihre jährliche und die Kinder stark motivierende Unterstützung mit den Brotdosen, den Trinkbechern sowie den leckeren Bananen. Vielen Dank den Lehrkräften  und Schülern der vierten Klassen für ihre intensive Vorbereitung und Begleitung des Projekts, insbesondere Herrn Will für die Organisation. Unser Dank gilt auch den fleißigen Eltern, die von morgens bis zum Abbau am Mittag tatkräftig unterstützt haben. Ganz herzlichen Dank auch dem Förderverein, der die Finanzierung der Lebensmittel übernommen hat.

M. Wiehl

1. September 2016

Bunte Überraschung 

Zu Beginn des neuen Schuljahres wurden die Schüler mit einer neugestalteten Mensawand überrascht.

Mussten sie zuvor während ihrer Mittagspause auf eine graue Betonwand schauen, so fällt ihr Blick jetzt durch eine Burgmauer auf eine grüne Taunuslandschaft. Bei genauerem Hinschauen können die Schüler ihre Klassentiere entdecken, die entweder munter pfeifend, mümmelnd oder sogar auf Eisschollen unterwegs sind.

Das großformatige Bild entstand nach einem Entwurf von Kunstlehrerin Ulrike Waßer in Zusammenarbeit mit dem Kollegium und Schülern und wurde von dem Oberurseler Graffitikünstler Canister in den Sommerferien umgesetzt.

Möglich wurde die Verschönerung durch die großzügige finanzielle Unterstützung des Fördervereins, bei dem wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchten.

S.Jablonka